| Ohechaussee 162 | 22848 Norderstedt | 040-200 058 75 | info@tanja-pohlmann.de

 

Krisenintervention: Wenn es akut ist.

 

Viele Situationen treffen uns wie ein Knüppel:

 

  • Wir kommen mit Konflikten nicht klar, werden gemobbt oder gestalkt.
  • Uns wird gekündigt.
  • Der Partner trennt sich.
  • Jemand stirbt.
  • Wir bekommen eine lebensbedrohliche Diagnose.
  • Ein Unfall stellt unser Leben auf den Kopf.
  • Wir werden mit Kriminalität konfrontiert: Einbruch, Überfall, Vergewaltigung …

 

Auch als Beobachter sind Sie in solchen Situationen mit belastet: Als nahe stehende Person, die sich hilflos fühlt und nicht weiß, wie sie mit den eigenen Gefühlen umgehen soll.

 

Aber auch als Fremder, der nicht helfen konnte oder die schlimmen Bilder eines Erlebnisses nicht mehr aus dem Kopf bekommt.

 

Jetzt können Sie sich am besten helfen, wenn Sie den Tatsachen ins Auge sehen:

 

In akuten kritischen Situationen ist die beste Maßnahme zur Selbsthilfe, sich sofort professionelle Unterstützung zu holen. Krisenintervention ist mehr als herkömmliche Therapie. Je drastischer eine Krise ist, desto wichtiger ist es, einen Verbündeten zu haben, der dafür sorgt, dass Sie nicht erst in eine Negativspirale geraten.

 

 

Akut-Hilfe für die Krise:

 

Wenn Sie aktuell in einer Krise sind, bieten sich einige wenige, intensive Einheiten an.

 

Für eine Krisenintervention in der Gruppe – für eine Familie oder für eine Berufsgruppe, die durch einen Einsatz besonders belastet war – mache ich Ihnen ein individuelles Angebot

 

 

Lassen Sie uns in einem unverbindlichen Telefongespräch klären, ob die Chemie stimmt. Tel. 040-200 058 75 oder senden Sie mir eine E-Mail.